Plattensammlung als Wertanlage

goldene SchallplatteSteigender Wert

Sammler sind immer auf der Suche nach guten Schallplatten. Sie bilden daher eine sehr gute Kapitalanlage mit steigendem Wert, denn der Klang der Vinyl Platte wird in ihrer Dynamik und in ihrem Klang immer einzigartig bleiben.

Und gerade zum jetzigen Zeitpunkt, zu dem Schallplatten wieder gefragter sind denn je, ist eine große Dynamik im Markt nachzuweisen.

Steigende Nachfrage – Neugeburt für Geldanleger

Schenkt man Stimmen von Plattenhändlern Gehör, wird von einer steigenden Nachfrage berichtet. Die Verkaufszahlen belegen diese Aussagen. Die Renaissance der Schallplatte stellt auch eine für Geldanlagen dar. Spitzenpreise sind zu erzielen mit Platten aus den 70er Jahren aus allen Musikrichtungen.

Sammlerbörsen

Gehandelt werden im Internet auf Sammlerbörsen originale Pressungen des Labels „Ohr“ oder „Pilz“ oder auch Privatpressungen in Massen. Für mehrere Hundert Euro kann ein gut erhaltenes Exemplar erworben werden. Gekostet haben diese Platten damals zwischen 15 und 20 Deutsche Mark.

Prognosen

Die Zukunft der Wertentwicklungen der Schallplatten ist allerdings nur sehr schwer zu prognostizieren. Spekulanten benötigen ein umfangreiches Know how. Alle anderen sollten sich lieber für herkömmliche Produkte als Geldanlagen entscheiden.